Rhythmische Einreibungen Grundkurs

Die Anthroposophie versteht den Menschen als eine Einheit von Leib, Seele und Geist. Die Rhythmischen Einreibungen stellen einen besonderen Teil der anthroposophischen Pflege dar. Rhythmus als ordnendes Moment wirkt im Menschen harmonisierend und belebend. Mit dieser speziellen Methode können durch gezielte Anwendungen sowohl funktionelle Ungleichgewichte verbessert, Schmerzen gelindert, der Wärmeorganismus angeregt als auch Heilungsprozesse eingeleitet und unterstützt werden. Der Behandelte wird tief in seinem Innersten angesprochen, er wird nicht nur körperlich, sondern auch seelisch und geistig berührt. Der Kurs richtet sich an alle, die etwas mit Berührung zu tun haben oder zu tun haben wollen.
An den Grundkurs schließt die Ausbildung mit 6 Tagesfortbildungen an. Nach Ende der Ausbildung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.

Seminarinhalt

  • Anthroposophische Menschenkunde

  • Qualitätskriterien der Rhythmischen Einreibungen

  • Erleben, Beobachten und Durchführen der atemstimulierenden Einreibung(ASE), des Rückenabstrichs, der einhändigen Rückeneinreibung und der Kreuzbeinlemniskate

  • Erläuterung zu den passenden Ölen

zur Anmeldung

Tagesseminar Grundkurs 2018:

zur Anmeldung

Sonntag 23.09.oder 09.12.2018
10-17 Uhr (einschl. Pause)

Kursleitung: Heike Meyer, Krankenschwester, Expertin für Anthroposophische Pflege und Rhythmische Einreibungen nach Wegman / Hauschka (IFAP)

Bitte ein kleines Kopfkissen, eine Decke, ein großes Badehandtuch, Hausschuhe oder dicke Socken und zwei normale Handtücher mitbringen.

Kosten:

80,-€

Ausbildungstermine 2019

Termine folgen
10-17 Uhr (einschl. Pause)
Nähere Informationen folgen
allgemeine Informationen zu
Rhythmische Einreibungen nach Wegman/Hauschka

Veranstalter / Veranstaltungsort:

Praxis für Heilkunst
& Herbert-Fritsche-Schule
Michael Meyer, HP

Anmeldung bis spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn. Bei einer Absage Ihrerseits eine Woche vor Seminarbeginn müssen wir die volle Seminargebühr berechnen, wenn ihr Platz nicht neu belegt werden kann.